Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 29.03.2005, 13:07 Uhrzurück

Wegen "Betroffenheit"

Hallo!

WENN man schon über dieses Schicksal so waaahnsinnig betroffen ist, daß man einen ziemlichen Tunnelblick bekommt - da muß man bei den Millionen anderer Schicksale doch vor Betroffenheit kirre werden?!
Es gibt Millionen anderer Schicksale, die viel schlimmer sind, weils keinen interessiert. Und dabei geht es AUCH um Kinder, die hilflos verhungern müssen und/oder an AIDS erkrankt sind. Wo bleibt da diese waaahnsinnige emotionale Betroffenheit?

Allmählich habe ich den Eindruck, als müßte Terry Schiavo als "Fallbeispiel" herhalten, und KEINER von uns kann in sie hineinsehen, KEINER von uns kennt ihren Mann. Somit steht es KEINEM von uns zu, ihren Mann oder die Ärzte in den Dreck zu ziehen! Manche tun so, als würden die Ärzte bzw. der Mann es sich leicht machen - aber steckt erstmal selber in so einer Situation...

Trotz allem scheinen einige genau zu wissen, was abgeht - dank Internet. Aber da kann man sich ja zum Glück auspicken, was man lesen WILL ;-)

Meine Mutter ist vor zwei Jahren elend an Krebs gestorben, sie hat immer wieder gefleht, daß wir ihr beim Sterben helfen sollten - und wir konnten auch nur dabei stehen und zusehen. Das nur nebenbei.

Muß Schwoba mal wieder Recht geben.

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten