Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 25.10.2005, 11:26 Uhrzurück

Was zum Lachen....

...ich habe mich die letzten Tage interessehalber schlau gemacht was die bisherigen Grippeepidemien anging.
Ich kämpfe mich gerade durch das Spiegel-Online-Forum zum Thema.
Und - jetzt kommt der Lacher - habe mich vor einer Stunde, unabhängig vom Fund toter Vögel, dazu entschlossen ein wenig zu hamstern. D.h. in erster Linie Medikamente kontrollieren (Paracetamol ist z.B. alle/absolut sträflich), Vitamin C, ein paar Dosen einlagern (die werden nicht schlecht, auch wenn nix passiert) etc.pp.
Das sind alles Maßnahmen, die nicht viel Geld kosten, teilweise ohnehin nötig sind.

Als Einzelperson würde ich auch einen Lachkrampf bekommen wegen solcher Maßnahmen, und es war mir schnurz ob es mich niederbügelt, wenn ich Unrecht hätte. Aber ich bin eben auch Mutter und daher muß frau den unwahrscheinlichsten Fall als wahrscheinlich ansehen, selbst wenn die Chancen bei 1:1 Mio. stehen. Soll mein Sohn mich in 20 Jahren auslachen...
Fakt ist: sollte der Virus unwahrscheinlicher Weise mutieren, ist es zu spät um noch loszurennen.

etwas verlegenen Gruß,

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten