Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wolke76 am 08.06.2011, 17:10 Uhrzurück

Re: Was würdet ihr machen...

Wenn der Arzt so entscheidend sagt, dass du Pfingsten noch nicht arbeiten kannst, dann solltest du es auch nicht tun. Du könntest Freitag abwarten; allerdings ist dann auch schon Pfingsten und deine Chefin möchte bestimmt vorher wissen, was nun ist.

Wenn du in Erwägung ziehst, entgegen dem ärztl. Rat zu arbeiten, weil es eigentlich nicht mehr "soooo schlimm" ist und du deine Chefin nicht verärgern willst (was ich gut verstehen kann), solltest du auch darüber nachdenken, dass du nach dem Arbeitswochenende evtl. umso länger krank bist als wenn du zu Haus geblieben wärst. Solltest du also arbeiten und danach erneut arbeitsunfähig werden, könnte auch die Krankenkasse auf die Idee kommen, mal nachzufragen, ob die Arbeitsfähigkeit vielleicht gar nicht gegeben war bzw. ob die weitere (verlängerte) Arbeitsunfähigkeit eventuell fahrlässig (durchs vorzeitige, ärztlich nicht befürwortete) Aufnehmen der Tätigkeit herbeigeführt wurde. Sollte die Lohnfortzahlung enden, könnte die KK in dem Falle sogar die Zahlung von Krankengeld verweigern!

Gute Besserung!

LG

Wolke

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten