Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Eule2000 am 20.01.2006, 17:22 Uhrzurück

Re: Was würdet ihr machen?

Einen wirklich depressiven Menschen kannst du nicht mit einem Bierchen aufpäppeln. Da ist Wochenlange Therapie angesagt! Dieser Mensch braucht eine Aufgabe, die es ihm das Leben wieder lebenswert macht! Und eine Therapie! Aber viele menschen haben Angst, zum Psychiater zu gehen, zumindest allein! Auch ein kurzes :wenn du fei mal hilfe brauchst....der lächelt dich an, sagt, ach,alles klar, und drei tagespäter liest du seine todesanzeige! Mein Opa und mein Onkel haben sich beide erhängt. Bei beiden hättest du nichts vermutet, weil sie sehr dominante Leute waren! Und meine Oma und Mutter sind beide depressiv (wobei meine Oma das nicht wahr haben will, und meine Mutter seit 15 Jahren Therapie macht). Männer neigen eher zum Suizid. Das ist so komplex, eigentlich kannst du als Arbeitskollege fast gar nichts tun! Selbst wenn du denen 2 Wochen Strand Urlaub mit jeder Menge Aktion schenkst, kommen sie heim und haben ihr Elend wieder. Ich weiß, nicht sehr befriedigend...Am ehesten noch, daß man anbietet, einen Termin beim Psychologen zu machen, von dem er dann Medikamente bekommt. Ich würde ihn dirket fragen, ob er Probleme hat. Und bei Zwiefel nachbohren! Ganz klar: Sag mal, denkst du an Selbstmord? Drumrum reden verleitet zu Ausreden! Wenn man meine Mutter fragt,hast du was? Sagt sie! Alles super. Aber wenn du sie fragst, sag mal ,deine Depressionen usw, dann ist sie so erstaunt, daß sich jemand mit ihr unterhalten will, daß sie redet!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten