Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 28.10.2005, 13:35 Uhrzurück

was kam nach 1929 ? 1930 vielleicht ?

sorry aber 1929 ist nicht wirklich mit unseren Zeiten vergleichbar. Bei uns stehen umfassende Reformen an und jeder muß dazu seinen Beitrag (auch finanziell) leisten, damit wir uns weiter unseren Sozialstaat leisten können.

Wir sollten mal alle wirklich ernsthaft innehalten und mal nachdenken (auch wenn es manchen schwerfallen wird) wo bei uns die gesellschaftliche Null-Linie ist ! Die Grenze des Erträglichen sozusagen und wie wir im Vergleich zu anderen Ländern liegen.

Bei uns erhält jeder Sozialhilfeempfänger im Schnitt mindestens so viel wie ein Facharbeiter in Polen, Tchechien oder Rumänien.

Warum sind wir die starke Ökonomie, auf die wir uns immer berufen und die als Rechtfertigung für unsere Wohlstandserwartung dient ?

Dürfen wir, weil es die letzten Jahrzehnte so gut (!?) lief in unserem
Lande diesen Anspruch weiter aufrechterhalten ? Wie hoch sind unsere Ansprüche eigentlich wirklich ? Wer macht sich bei uns noch die Hände richtig schmutzig ? Wer ?

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten