Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Reni+Lena am 06.05.2011, 8:44 Uhrzurück

Warum...

lässt du dein kind denn nicht einfach beim Schulamt testen?
hab ich mit meiner großen tochter auch gemacht.
das ist ein vormittag 2-3 Stunden ohne Mitter/Vater. Das kind macht da verschiedenste Dinge..angefangen von freiem Spielen über Unterhaltung, und es werden alle bereiche getestet. in bayern ist das im Rahmen des K ABC Tests.
Nach ein paar Tagen/Wochen bekommt man die Auswertung und ein gespräch. Die Amtsärztin gibt dann eine Empfehlung ab..zumindest in bayern, an die man sich aber nicht zwingend halten muss.
Falls dein kind das nicht mitmacht brauchst du über eine Einschulung ehrlich nicht nachdenken..
Wir haben das damals gemacht, weil Kiga gegen eine Einschulung war. lena ist ein Dezemberkind. Wir waren aber dafür:) Um sicher zu gehen, dass ich mich nicht täusche und auch wirklich nicht die muttergene mit mir durchgehen haben wir sie eben neutral testen lassen.
Sie warund ist immer die jüngste in ihrem jahrgang, aber man merkt es inzwischen nicht mehr:)
probleme hatte sie keine....eher im gegenteil, hätte ich sie noch ein jahr im kiga gelassen hätte sie irgendwann springen müssen und das wollte ich vermeiden.
Kind 3 ist übrigens auch vorzeitig eingeschult..Novemberkind...da kann ich aber noch nichts sagen..sie ist erst in der ersten Klasse. bisher ohne probleme..aber das stellt sich oft erst später ruas.

lg reni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten