Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kanja am 19.10.2011, 9:18 Uhrzurück

Re: War hier schon mal jemand als evangelische Katechetin bei der Kommunion?

Hallo,

ich habe letztes Jahr eine EK-Gruppe geleitet und werde nächstes Jahr wieder eine leiten. Es hat mir viel Spaß gemacht, allerdings bin ich katholisch, gehe auch regelmäßig in die Kirche etc.

Trotzdem würde ich sagen, wenn du es GERNE machen möchtest, gibt es für die von dir genannten Hindernisse sicher eine Lösung.

Zum Beispiel muss in unserer Kirche niemand knien. Die meisten stehen, auch während der Wandlung. Auch die EK-Kinder müssen nicht knien, denn während der Erstkommunion sitzen die Kinder in der ersten Reihe, und davor ist kein Kniebänkchen.

Das Kreuzzeichen hat bei uns ein Diakon ausführlich mit den Kindern geübt, anlässlich einer Kirchenführung.

Die Kommunion musst du natürlich auch nicht empfangen. Die empfangen die Kinder ja während der Erstkommunion ganz feierlich und getrennt von der Gemeinde. Auch die Gruppenleiterinnen empfangen die Kommunion später mit der Gemeinde. Da bleibst du halt einfach sitzen, salopp ausgedrückt.

Bei uns gibt es eine Mappe mit Material für die Gruppenstunden. Außerdem eine Gemeindebücherei mit reichlich Büchern zu den Themen rund um die Kirche.

Ich will dich da jetzt nicht reinquatschen, aber für solche "organisatorischen" Dinge gibt es bestimmt eine Lösung.

lg Anja

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten