Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 18.11.2003, 21:51 Uhrzurück

Re: Waffen- Bodyguard auf Schulweg

Hi,
ich weiß nicht , ob das jetzt so ganz zu diesem Thema passt aber: Der Sohn (12 J) einer Freundin wurde am Montag voreiner Woche auf seinem Schulweg mit ihren Fahrrädern von 3 Jugendlichen ( lt. Beschreibung zw. 12 und 14 J) aufgehalten und aufgefordert alles Bare was er bei sich hatte ( waren ca 5 €) und seine Armbanduhr "auszuhändigen" und mit den Worten bedroht: (vom Anführer der Minigang : wir wissen , dass du hier jeden Tag entlanggehst und wir kennen deine Klasse und deinen Std-Plan und von jetzt an werden wir dich in Ruhe lassen , wenn du uns jeden morgen 5 € gibst sonst setzt es was... . Der Junge war klug genug sich nicht vor Angst in die Hosen zu machen und erzählte seiner Mutter die ganze Story die daraufhin postwendend mit Sohnemann zur Polizei ging und von dort aus auch den Direktor des Gyms. anrief und noch am selben Tag einen Termin mit ihm haben wollte. Der hat sie mehr oder wenig abgetan und meinte sie solle doch ihren Sohn zur Schule begleiten. Daraufhin wurde meine Freundin (alleinerziehend) zu Recht pammig und sagte das käme gar nicht in Frage , sie hätte schließlich einem Beruf nachzugehen der ihr dies nicht gestatte ( sie ist Ärztin. und halt ziemlich eingespannt). Daraufhin hat die Polizei eingegriffen (sie war ja noch auf der Wache) und fordeerte den Mann auf meiner Freundin sofort einen Termin einzuräumen. In der Schule angekommen legte der Direktor dem Jungen eine Reihe Fotos vor mit Schülern die bereits durch ähnliche Dinge aufgefallen waren. Die 3 waren allerdings nicht darunter. Und jetzt der Clou: Meine Freundin sofort wiederr zurück zur Polizei und jetzt kommt's: Die Polizei hat sich sofort bereit erklärt, 3 Tage einen verdeckten Ermittler ( quasi "Bodyguard") dem Jungen zuzugestehen, der in unauffälligem Abstand den Hin und Rückweg von der Schule des Buben zu überwachen und notfalls einzugreifen . Mal was aüßersts Positives über unsere Polizei. Hätte ich nicht gedacht. Ergebnis am 2 Tag wollten "die Drei" tatsächlich zuschlagen und wurden daraufhin ermittelt und in Gewahrsam genommen. Man hatte festgestellt, das der Ältere 15 J ist und tatsächlich in seiner Jacke ein Klappmesser hatte. Ob er es eingesetzt hätte???????
Erschreckend wie die Jugendkriminalität zunimmt was?
Ciao Jovi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten