Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Steffi528 am 20.10.2011, 6:57 Uhrzurück

Re: Vulkan-News

In La Restinga, das liegt im Süden der Insel war schon längere Zeit die Vulkanampel auf "Rot", es hat ja auch n der Nähe mindestens einen Ausbruch im Meer gegeben mit mehreren Lavaaustritten.
Nun haben sie für Gesamt-ElHierro die Ampel auf Rot gestellt, da mit weiteren Ausbrüchen auch amLand zu rechnen ist.
Wo genau kann niemand wirklich sagen. Es mehren sich auch wieder die kleinen Erdbeben. Manche spekulieren, dasder nächste Ausbruch im Bereich des Tanganosoga geschehen kann (ich vermute jetzt mal, das der Begriff Tanganosoga Dir jetzt nichts sagt ;-) , das ist ein Vulkankrater, der über 1300 Meter hoch ist bzw. übern Meeresspiegel liegt. In dieser ganzen Ecke, also von den submarinen Krater bis ins Golfotal, das sind 20 km, befinden sich die Erdbebenherde, so daß davon ausgegangen wird, das sich dort unterirdisch eine Spalte gebildet hat. Die ganze Insel, sie ist ja nicht soooo groß, wölbt sich weiter hoch, es sammelt sich weiter Magma unter der Insel. Auch die Energie ist noch immer am Ansteigen (siehe Bild).

Was genau geschehen wird, weiß niemand. Die einen sagen, die Magma hat viel Kieselsäure und kann als explosive Eruption austreten (das wäre nicht schön), die anderen sagen alles kein Problem.
La Restinga ist eigentlich evakuiert, aber die Leute dürfen zurück. Da soll es ziemlich nach Schwefel stinken, da die submarinen Krater ausgasen. Durch den Berg im Rücken und den Passatwinden kann die stinkende Luft nicht entweichen.

Was mich auch etwas irretiert sind die immer häufiger auftretenden Erdbeben auf und um Tenerifa. Das hat jetzt erstmal für die Touristen nichts zu bedeuten und kann auch dadurch herühren, das sie Kanaren als Kettenreaktion durch El Hierro sich leicht bewegen. Die Erdbeben sind jedoch so schwach, das niemand es ohne Geräre mitbekommt, also da keine Panik ;-) Das kann natürlich auch bedeuten, das der Teide sich auch streckt und "faucht".

Ich bleibe da am Ball und stelle hin und wieder News rein, da sich einige ja hier auch dafür interessieren. Wenn Du Dich weiter einlesen möchtest www.avcan.org, ist aber auf spanisch ;-) Mit dieser Quelle bin ich schneller mit Infos als das deutschsprachige Internet. Wir haben da Bekannte auf El Hierro, schon deshalb interessiert es mich, weil ich mir auch Sorgen mache, aber ich finde diese ganze "Veranstaltung" auch so faszinierend, habe noch nie einen Vulkanausbruch mit den Daten via Internet "beobachten" können.

So, jetzt geht es gleich zur Arbeit, ich hatte eben nur den Seismografen "gecheckt".

Grüße

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten