Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 09.12.2005, 8:42 Uhrzurück

Vorbild Skandinavien ?

Skandinavien hat auch eine bessere Kinderversorgung, doch verfügen sie nicht über die entsprechende Wirtschaftspower wie wir und die anderen G8-Staaten beispielsweise, somit köcheln sie auch auf niedriger Flamme. Das zum einen !

Da steht doch klar folgendes :
"Die Vorstände von Aktiengesellschaften müssen bald zu mindestens 40 Prozent aus Frauen bestehen."

Da ich Vorstände per se für Frühstücksdirektoren halte, die meisten zumindest :-), hocken da halt ein paar Grazien per Dekret drin. Toll !

Wollen sie nur drin sein oder auch dabei sein ?

Es wird davon gesprochen das es in der Wirtschaft so wenig weibl. Führungskräfte gibt und dann kommt immer das Beispiel der "nur" 2 Damen als Vorstände (Schering und HypoVereinsbank) in den 197 DAX-Unternehmen. Der Mittelstand bleibt da gerne außen vor und da gibt es völlig zurecht einige kompetente Frauen in Führungspositionen (14 % lt. Manager-Magazin). Jedoch mit sinkender Tendenz !

Was der Mittelstand nicht richtig schafft, sollen nun die großen Kapitalgesellschaften richten ?

Fakt ist aber auch das jede weibliche Führungsposition ein "Männeropfer" darstellt. Sprich ein Bube fehlt oder müsste gehen oder würde nicht besetzt !

Und wer besetzt ? Der Aufsichtsrat ! Wer hockt da ? Männer !

Da schließt sich der Kreis !

Aber wie bekommt man Chancengleichheit ? Und darum gehts !

Vielleicht ist es ein Versuch wert, der nicht nur beweist wie kompetent Frauen sein können, sondern auch die Möglichkeiten neu definiert und Männer zum Umdenken bewegt.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten