Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Lady Mamalot am 26.09.2004, 8:35 Uhrzurück

Vielleicht noch eine Erklärung...

...wieso ich das gefragt habe.
Ich kann keine Kinder bekommen.
Gott sei Dank gab es aber in den letzten Jahren 2 Frauen, die Kinder zur Welt gebracht haben, obwohl sie sich in SEHR schwierigen Lebenssituationen befunden haben. Die 2 Kinder leben heute bei uns.
Die Betonung lege ich natürlich auf LEBEN.

Auch für mich gibt es Situationen in denen ich bestimmt überlegen würde ein Kind zur Welt zu bringen, keine Diskussion nötig.
Aber ich verstehe halt nicht wieso eine Abtreibung so schnell, aber eine Adoptionsfreigabe fast gar nicht überlegt wird.
Abtreibungen sind, kann ich mir vorstellen, nicht weniger als psychische Belastung im weiteren Leben zu sehen als der Gedanke das das Kind "fremd" aufwächst. Hat man dann nicht das selbe Ergebnis (also nicht selber durch das Kind "belastet") und das Leben des Kindes wenigsten gerettet?

Gruss Thekla

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten