Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nicole-Mami am 02.12.2005, 22:26 Uhrzurück

Re: Verkehrsspiegel im Garten, kennt jemand die Rechtslage?

Also die Rechtslage kenne ich nicht, aber ich würde folgendermassen verfahren:

Dem Bürgermeister Bescheid sagen, dass Ihr prinzipiell diese Spiegel genehmigen würdet (falls Ihr das wirklich tut), dass Eure Nachbarn sich aber schon mehrfach Übergriffe erlaubt haben und das jetzt nicht mehr zu tolerieren sei und Ihr darum bittet, dass der KORREKTE Bürokratenweg eingehalten wird.

D.h. Anschreiben an die Nachbarn, dass deren Genehmigung ungültig ist, Anfrage an Euch und das Ganze in Kopie an die alte Dame, damit die auch Bescheid weiss.

Auf die Art und Weise umgeht Ihr das Parkverbot, aber Eure Nachbarn bekommen gezeigt, dass Ihr Euch nicht alles gefallen lasst.

Wobei ich persönlich vielleicht auch shcon aus purer Gehässigkeit (kommt drauf an wo die nächste Parkmöglichkeit ist) das totale Parkverbot in Kauf nehmen würde - betrifft ja auch die Nachbarn.

Wäre das eine Alternative? Sozusagen den Abbau der Spiegel verlangen, da die Genehmigung rechtswidrig ist, daraus resultiert dann das Parkverbot, bis von Euch ein neuer Antrag genehmigt wurde?

Wenn Ihr so gut mit dem Bürgermeister könnt, dann besprecht das doch mal. Vielleicht kann er auch eine Art Abmahnung (weiss nicht mehr wie das korrekt heisst) an die Nachbarn schreiben wegen Anmassung und Vorspiegelung falscher Tatsachen etc.

Gute Nerven!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten