Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kevome* am 30.10.2005, 13:11 Uhrzurück

Re: vallie

So, wie Du die Geschichte schilderst, finde ich es mutig von der Frau, dass sie sich fürs Kind und nicht für eine Abtreibung entschieden hat. Ich finde da nichts verwerfliches dran.

Zwiespältig sehe ich es auch, wenn KInder in dem Alter mittels künstlicher Befruchtung oder so gezeugt werden.Wobei ich die Entscheidung letztendlich auch jedem selber überlassen möchte. Ich finde das ist nichts, worüber die Allgemeinheit ein Mitspracherecht hat. Und da es dann doch meist besondere Wunschkinder sind, werden die Kinder sicher nicht leiden.... Wie gesagt, toll finde ich es nicht aber wo die Grenze ziehen? Ab welchem Alter darf Frau keine kINDER MEHR BEKOMMEN? Wer will die Grenze festlegen?

Gruß
Kerstin, die ihre Kinder auch erst mit 39 und 42 bekommen hat.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten