Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Möwe am 22.06.2011, 12:55 Uhrzurück

Re: VERKEHRSRECHT - lkw behindert ausfahrt

Grundsätzlich würde ich erstmal dazu raten, den LKW Fahrer selber anzusprechen. Wenn der auf völlig stur stellt, obwohl man nett fragt oder drauf hinweisst...evtl. die Spedition anrufen und drauf hinweisen, daß es eine denkbar ungünstige Position ist.
Auf der anderen SEite...ist die Frage, hat der die Möglichkeit überhaupt woanders zu parken?

Ich sehe das bei meinem Mann. Der fährt auch LKW, wenn auch einen etwas grösseren. Aber bei den Läden, wo er hin muss, auch oft in der Innenstadt usw. da hat er manchmal gar keine andere Möglichkeit als saudoof zu parken um auszuladen. Die betreffende Ladenkette oder Supermarkt hat keine ausgewiesene Ladezone oder Auto stehen so doof davor, dass er nicht dran fahren kann oder ne Markise vom Bäcker ist auf und er kommt nicht dran vorbei. Da hat er auch schon das eine oder andere Mal ne grosse Strasse vor dem Laden mit dem LKW sperren müssen weil es nicht anders ging. Klar, das finden die Anwohner auch nicht so nett, aber mein Mann kann da nichts für, wenn sein Chef nicht dafür Sorge trägt, dass man in sämtlichen Läden nicht gut ranfahren kann...
und ich weiß, dass mein Mann sich zb. sehr aufregt, wenn welche einfach nur die Polizei rufen anstatt mit ihm das Gespräch zu suchen. Oder ihn einfach bitten mal kurz nen Stück weiter zu fahren, damit die betreffene Person weg fahren kann

Wenn der Typ aber eh angetrunken ist und vielleicht nicht mit sich reden lässt, würde ich mir als erstes an die Spedition wenden. Meist steht Name + Adresse am LKW selber oder die im Laden wissen Bescheid. Ist ja häufig der gleiche Fahrer.

LG möwe

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten