Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sphynx am 31.05.2011, 10:44 Uhrzurück

Re: unter Muttermilch hat er zb gar nicht zugenommen

Manche Mütter stressen sich mit dem Stillen, vor allem wenn sie noch dazu gezwungen sind, abzupumpen!!! Und Stress ist Gift, nicht zuletzt für die Muttermilch. Ich habe in Schubzeiten alle halbe Stunde anlegen "dürfen", kein Zuckerschlecken, aber auszuhalten, wenn man sich mit Fingerfood (für die Mutter!) und einer Flasche Wasser (auch für die Mutter!) auf dem Sofa parken kann... Das was ihr empfehlt mit Beikost ist nicht zielführend! So schnell kann der kleine Wurm gar nicht auf die erforderliche Menge kommen, um sofort satt zu werden und davon gut zuzunehmen.

Die Fragestellerin sollte wirklich PRE füttern, und das VIEL ÖFTER und in kleineren Mengen! Das wird ihr auch jeder VERNÜNFTIGE Kinderarzt raten. Zufüttern frühestens ab der 17/18 Woche nach der Geburt!

Auch sollte sie einen Teesauger nehmen, damit sich das Kind nicht verschluckt, und ausserdem durch das starke Saugen auch die Kiefermuskulatur stärkt, sonst kann sie eventuell in zwei Jahren beim Logopäden aufschlagen wegen sprachlichen Problemen...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten