Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moni + Dana am 17.03.2003, 20:13 Uhrzurück

Und welche Stimme haben die Tausenden Irakis, denen die US-Regierung jetzt - offenbar schon in wenigen Stunden - das Leben nehmen will, nur um einen Einzigen in die Knie zu zwingen?

Saddam rüstet ab. Die Ratte liegt am Boden, was muss noch passieren?
Es ist eine moderne Hexenjagd, mit der die Welt geblendet wird. Früher hat man Frauen an Händen und Füßen zusammengebungen, dann warf man sie ins Wasser. Blieb sie oben auf und ging nicht unter, dann war sie eine Hexe und wurde verbrannt. Ertrank sie hingegen, dann war sie keine Hexe, aber dennoch tot.

Saddam sagt: ich habe keine Waffen mehr; Bush schreit Lügner!, also Bomben auf Bagdad.
Sagt er aber: ja ich habe Waffen, dann erst recht: Bombem auf Bagdag.
Bomben auf Kinder und ihre Familien, die ohnehin nichts mehr haben und jetzt wird ihnen das Letzte genommen: ihr Leben. Und dann kommt man mit so fadenscheinigen Argumenten wie Demokratisieren, in einer Mentalität, die gar nicht danach verlangt. Schon gar nicht wenn sie vom Erzfeind Nr. 1 eingeschleppt wird. Fehlt das Verständnis dazu wirklich?

Im übrigen: die ganze Welt kennt die Bilder von vor 15 Jahren, warum glaubst du, dass man sie hier in D nicht kennt????????

Irgendwo hast du schon mal gefragt, was wir von Saddam halten. Die Frage ist völlig indiskutabel. Oder glaubst du ernsthaft, dass du hier Leute findest, die Saddam wohlgesinnt sind? Also warum so provokante Fragen? Hast du erwartet, dass dem hier einer einen Friedensnobelpreis anhängen will? Das hat doch wohl Rumsfeld seinerzeit getan!Daher ist deine Frage schlichtweg kindisch!

Tatsache ist, dass alle, die Kritik an der Regierung in den USA oder in Israel üben von einer bestimmten Person hier direkt als Judenhasser und Anti-Amerikaner beschimpft wurden. Ist das eure Einstellung? Wer Kritik übt ist gleich Anti? Ich bin Anti auf jeden Menschen, der glaubt einen Massmord verantworten zu können, weil er sich zufällig für den besseren Menschen hält.

Nur einige haben die Mondlandung in Frage gestellt, aber darauf wird albern rumgeritten. Mir ist es sowas von egal, wer wann und ob einer schon auf dem Mond war. Man sollte sich erstmal mit den Problemen auf der guten Mutter Erde beschäftigen. Aber das ist einigen eindeutig zu hoch - so als besserer Mensch hat man wichtigeres zu tun.

Jedenfalls muss sich die US-Regierung nicht wundern, wenn noch mehr Türme fallen. Diese Probleme sind alle hausgemacht! Und bevor hier wieder die chronische -ich-verdrehe-allen-das-wort--im-Mund aufröhrt: ich wünsche es den Amis nicht! Ich halte mich zufällig nicht für einen besseren Menschen.
Ich bin tatsächliche im Moment sehr unruhig, die Unruhe die eine Mutter befällt, wenn sie Sorge um ihr Kind hat, ich fühle mit den irakischen Müttern.
Gerade gestern kamen noch aktuelle Bilder aus dem Irak. Die Menschen feierten die letzten Tage sehr viele Feste, Hochzeiten etc. Sie feiern ausgelassen und intensiv, sie feiern die Angst und die Ruhe vor dem Sturm weg.

Wie würden deine Feiern aussehen, wenn du wüsstest, das morgen dein Haus nicht mehr steht, dein Kind tot ist, und die ganze Welt stillschweigend zusieht, weil eine einzige Regierung will, das dein Haus nicht mehr steht und dein Kind tot ist. Will sie das gar nicht nicht? Warum tut sie es dann?

Sie hat ja viel höhere Beweggründe, nicht war? Und dafür muss eben ein hoher Preis (Leben) bezahlt werden. Leicht gesagt, wenn den anderen Zahlen müssen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten