Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tini mit Charlotte am 11.04.2003, 18:15 Uhrzurück

Re: Und WER beweist mir....

Beweise sind derzeit wohl nur sehr schwer zu erbringen. Schauen wir mal was in 10 Jahren darüber gesagt wird.

Hier nun meine EInschätzung:

Ich habe einige Szenen live (TV) mitangeschaut :

1) Panzer fahren auf dem Platz auf, Soldaten steigen aus
2) Zig Journalisten kommen auf den Platz
3) Soldaten und Journalisten stehen sich die Beine in den Bauch, nix
passiert alle scheinen auf etwas zu warten

dann schwenkt die Kamera nach links und zeigt ca. 100 m eine Zufahrtsstraße

4) eine Gruppe von irakisch aussehenden Menschen nähern sich dem Rondel
wichtig hierbei : diese Gruppe wird von (embedded) Reportern begleitet

diese Gruppe sieht irgendwie homogen aus, alle haben heil und gut
aussehende Kleidung an, von der Statur her sehen sie durchtrainiert
aus, keine Frauen

Man hat den Eindruck dass irgendeine Choreographie dahintersteckt :

die Hälfte ziehen sich die Hemden aus und wirbeln damit durch die
Luft, sie scheinen sich entweder alle zu kennen oder sie wissen ganz
genau, was sie zu tun haben

5) diese Gruppe geht auf die Soldaten zu, begrüßt sie und umarmt sie
und freut sich. Einige wenige, etwas "ärmlicher" aussehende Menschen
tun es ihnen gleich

Danach habe ich einige Menschen dieser Jubel-Gruppe auf Photos wiedergesehen, auf denen sie mit irgendwelchen amerikanischen Generälen zu sehen sind.

In Saddam City feiern die Menschen auch, sie plündern Regierungsgebäude.
Wenn Kameras zu sehen sind, rufen sie entweder "Bush ist gut" (o.ä.)
oder "wir jagen die Amis aus dem Land".

Was witzig ist : der GLEICHE Mann mit Kalaschnikow, dessen Worte in
einem Sender mit "wir lieben die USA" übersetzt wird, sagt in einem
anderen Sender (gleiche Szene) : "Wir wollen die USA nicht in unserem Land"

Meines Erachtens war das alle eine inszenierte Jubelfeier, nichts
davon war echt

In und vor einem Hotel werden die US-Marines sogar direkt beschimpft, eine junge Frau schreit diese an, wieso sie einfach Bomben auf ihre Stadt abgeworfen hätten, die Frauen weinen und haben die Kinder auf dem Schoß, diese Szenen sind aber nur einmal und dann nie wieder zu sehen. Im Hausflur sehen wir Familien die zittern und weinen und einfach nur Angst haben.

Immer und immer wieder werden die gleichen Gesichter gezeigt. Das ist keine große Menschenmenge, sondern einige wenige Opportunisten. Warten wir's ab.

kristin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten