Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 29.12.2005, 20:59 Uhrzurück

Touristikbranche entdeckt neue Sparte: Billigentführungen mit Halbpension.

Also, ganz preiswert sind die Türkei und Ägypten, da dort das Entführungsrisiko nicht entsprechend hoch ist und der Urlaub deshalb etwas langweilig werden könnte. Zeichnet sich am vorletzten Aufenthaltstag immer noch keine Entführung ab, rät das Reisebüro kulturelle Steinbauten, zu zerlegen und zu schmuggeln. Einzelzimmer mit vergitterten Fenstern nicht unter 5 Jahren sind dann schon möglich.

Teurer wird der Jemen, denn dort werden nur prominente Urlauber oder Motorradcliquen entführt und eigentlich auch ohne großes Tamtam wieder freigelassen, so nach 3-4 Wochen.
Lösegeldforderungen sind in der Regel von der Staatsbürgerschaft der Entführten abhängig. Also für einen Bulgaren oder Rumänen ( Rand EU-ler) haben die Entführer noch nicht s richtig den Sinn für Entführung entdeckt.

Allseits beliebt sind aber Deutsche! Darum wird der Deutschen Reiselust auch gestärkt, mit „Entführungsgarantie“ bis zu 3 Monaten! Sehr gefragt und günstig sind im Moment: Irak, Kongo,( natürlich ganzjährig Uganda und Ruanda, - wenn man Glück hat wird man von einer rivalisierenden Bande aufgegriffen, die noch gar nicht weiß, wenn sie rivalisiert: Extraspannungsprogramm nicht inbegriffen ). Aber zur Zeit liebt man die „Osthoff-Route“ durch den Irak. (Tellerminen Zulage muss extra bezahlt werden).

Diese Tellerminenzulage fällt in Angola weg, da hier die Wahrscheinlichkeit auf eine noch nicht entsorgte zu treten doch etwas ( geringfügig kleiner ist), aber man sollte auf keinen Fall eine Auslandskrankenversicherungsschein vergessen, wahlweise AOK, AOL, etc.

Für unsere älteren Reisegäste haben wir ein besonderes „Schmankerl“ im Angebot: Florida, durch das neu erlassene Waffengesetz kann man durch eine geringe Preiszulage von hinten erschossen werden ( ein prima Geschenk für Erbtanten und Erbgroßonkel).

Dem fremdgehenden Ehegatten schenkt man (anonym) ein Ticket nach Kalifornien. Gegen Aufpreis wird sich unser geschultes Personal darum kümmern, dass er unschuldig des Mordes an einheimischen Demokraten bezichtigt wird und Arnie erledigt den Rest.

Also: Greifen sie zu wie gesagt: Die „Osthoff- Route“ noch bis 2006 im Sonderangebot.

Jovi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten