Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von marit am 24.03.2004, 10:09 Uhrzurück

@Tine

Hallo Tine,

mit vielem, was du schreibst hast du recht. Aber eine kinderlose Frau dann wiederum als egoistisch hinzustellen im Gegensatz zu einer Mutter, finde ich nicht ok. Tut doch nicht so als ob ihr alle Kinder bekommen würdet um den Generationenvertrag zu erfüllen. Unbedingt Kinder zu wollen, weil man das Gefühl hat, nur dann ein sinnvolles erfülltes Leben zu führen, oder Kinder zu wollen, weil man gerne von ihnen geliebt werden will, oder weil man sich ohne Kinder einsam fühlt, oder Kinder zu wollen, weil man Bilder von "heiler Familie" im Kopf hat und auch so leben möchte. Das sind doch auch alles "egoistische" Motive. Man bekommt Kinder ja, weil man glaubt, mit Kindern ein besseres Leben zu führen als ohne Kinder. Oder nicht? Kinderlose, wenn sie nicht ungewollt kinderlos sind, bekommen keine Kinder, weil sie denken, OHNE Kinder ein besseres Leben zu führen (weil sie sich vielleicht nicht zutrauen, die Verantwortung für ein Menschenleben und sein Gelingen zu tragen, weil sie glauben, daß sie auf einem anderen Gebiet als der Erziehung größere Kompetenzen haben usw.). Das ist doch nicht per se egoistischer als die andere Haltung. In vielen Fällen kann es sogar die verantwortungsvollere Entscheidung sein.

Ist eine Frau, die ein Unternehmen erfolgreich führt eine "Karrieregeile Asoziale"? Die nicht für die Renten der kommenden Generation sorgt?

Für mich sieht es doch eher so aus, daß eine solche Frau viele Arbeitsplätze schafft und/oder erhält (und damit sehr viele Einzahlungen in die Rentenkassen ermöglicht, die sonst nicht eingegangen wären); daß sie Familien ein Einkommen sichert, das sie sonst vielleicht nicht hätten und die nicht zuletzt auch für ihr eigenes Einkommen im Alter gut vorsorgt. Was soll daran unsozial sein? Für die Gesellschaft (und das heißt doch "sozial") springt in einem solchen Fall doch mehr heraus, als wenn sie alles hinschmeißen, 2 Kinder bekommen und Hausfrau werden würde.

Klar gib es auch Frauen, die beides schaffen, aber die werden ja, wie du selbst schreibst oft genug dann auch noch für diese unglaubliche Leistung beschimpft.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten