Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 18.11.2005, 13:57 Uhrzurück

Re: Thema: Mütter/ Väter mit neuen Partnern

Es gibt da ja so kluge Sprüche:

"Liebe macht blind."
"Drum prüfe, wer sich ewig bindet..."

Ich kann da nicht mitreden, da ich nicht vorhabe, den Vater meines Sohnes zu wechseln ;-) Meine AE-Freundin sagt immer: "In erster Linie suche ich keinen Mann für mich, sondern einen Vater für meinen Sohn." und ich denke, da ist etwas wahres dran.

Tims Mutter ist 21, in meinen Augen selbst nich grün hinter den Ohren, der Partner 17 Jahre älter. Da hat man oft eine gewisse "Grundhörigkeit" mangels Lebenserfahrung.

Und Lebenserfahrung gehört immer dazu, wenn man Menschen vertrauen will/muß.

Man muß auch Kindergärtnerinnen, dem Pastor oder dem Priester, Lehrern und was weiß ich wem alles vertrauen, wenn man Kinder hat und die kann man sich noch weniger aussuchen als den Partner.

Aber ich komme vom Thema ab.

Rein aus der Theorie heraus denke ich, daß ich vermutlich mit Kind in einer neuen Beziehung vorsichtiger wäre, als ohne Kind, das ist ja klar. Aber wenn ich dann mit einem Mann zusammenziehen würde und ihn damit eben zu meinem Partner mache, dann MUSS ich ihm vertrauen, wenn wir eine Beziehung führen wollen und dazu gehört, daß ich ihm auch mein Kind anvertrauen kann.

Schiefgehen kann das aber mit einem neuen Partner genauso, wie mit dem Kindsvater, Oma, Opa, Onkel, Tante, Freundin...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten