Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von simple am 28.03.2005, 7:48 Uhrzurück

Re: Terry Schiavo

Schon mal jemand daran gedacht, dass es etwas wie Berufsgeheimnis gibt, auch in USA? Warum sollen denn die Aerzte ihre Untersuchungsbilder etc an die Welt rausgeben muessen? Nur damit die halb- oder3/4-Informierten in der Welt ihren Segen geben koennen?

Was dort geschieht, ist Sache zwichen den Eltern, dem Mann und der Gesetzgebung, die leider fuer solche Faelle nicht vorbereitet war. Wir, der Rest der Welt, wissen doch nur, was die Zeitungen etc. schreiben...wahrscheinlich nur Kruemmel von der ganzen Geschichte... reicht euch das, um zu verurteilen???

Nur zwei kurze persoenliche Geschichten:
1) Meine Tante hatte vor 7 jahren einen sehr schweren Gehirnschlag - sie hatte wohl schon vorher mit ihrem Mann gesprochen, dass sie nicht kuenstlich am Leben gehalten werden wolle, aber leider haben sie verpasst, dieses auch schriftlich festzulegen. In den 7 Jahren vegetierte sie dahin - und niemand konnte ihr eine Spritze setzen, damit das unsinnige Leiden ein Ende habe. Und sie war bei weitem wacher als Terry. Also starb sie ganz langsam im Zeitraum von 7 jahren, weil keiner die medizinische Hilfe abbrechen durfte - nicht der Mann, nicht die Aerzte.

2) Mein lieber Nachbar (93 jahre)hatte, bevor er im sterbenden Zustand ins Krankenhaus kam, festgelegt, dass er keinerlei "lebensverlaengernde" Medizin und Betreuung wollte. Und da er den Aerzten nicht traute ( er dachte, sie taeten ihm doch etwas in die Transfusion), verbot er die Transfusion und verdurstete im wachen zustand.

Diese Beispiele nur, um zu sagen, dass es sooo viele individuelle Faelle gibt, dass die Welt sich davon zurueckhalten solle, Handlungen, Wuensche und Gerichtsurteile voreilig zu verurteilen.

Christina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten