Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 12.07.2004, 1:54 Uhrzurück

Stopp, Einspruch!!!

Nicht die meisten, aber die größten.

Machen wir uns nichts vor: Dem Mittelstand geht es bescheiden, und den kleinen Unternehmern genauso. Da fließt Selters, kein Champagner.

Aber warum? Beispiel Aldi: Aldi macht auch Milliardengewinne, tollle Preise, uns freut's, mich auch. Allerdings, je mehr ich lese, wie Aldi (und nicht nur Aldi, Plus, WalMart, Penny etc. sind keinen Jota besser) seine Lieferanten behandelt, immer mehr Marge aus denen herausquetscht, dann wird mir übel. Frei nach dem Motto, "Der nächste Betrieb wartet bereits darauf, unser Partner zu sein!" das Dumme ist nur, daß mir bei meinem Gehalt kaum eine Wahl bleibt, als bei diesen Halsabschneidern zu kaufen.

Oder die Zulieferer der Autoindustrie: Auf deren Rücken wird die preispolitik der großen Autobauer doch ausgetragen. Klar, Bosch, Hella und andere größere Lieferanten mag es da besser gehen, aber was ist mit den kleinen betrieben, die sich beispierlsweise spezialisiert haben auf Polster des Porsche, der "Luftdusche für Warmduscher" beim neuen DB SLK?? Wenn die nicht die Preisvorstellungen der Autokonzerne erfüllen, sind sie ganz schnell draußen. Champagner? Gut, das behaupte ich einfach mal hier ganz tapfer, aber ich glaube nicht an Champagner... :-)

In beiden Fällen haben aber diese Kleinbetriebe nur die Möglichkeit, über Personalkosteneinsparung, in welcher Form auch immer, den Wettbewerb aufrecht zu erhalten. Den Großen ist es egal, weil... ---> die Dividenden im Hauptbetrieb stimmt ja! ;-))) Mann, da läuft es mir eiskalt über den Rücken. >:-((

Ein weiteres beispiel: Risikovermeidung. Auf dem ersten Blick ein vernünftiger Ansatz, aber auf das wie kommt es an. Wenn ich aber sehe, daß die großen Lagerhallen abgeschafft wurden, es heute immer mehr sogenannte "Just-intime"-Lieferungen gibt, und das Risiko, wenn eben nicht "Just-intime" geliefert werden kann, beim Lieferanten/Zulieferer liegt, dann ist das für mich höchst fragwürdig. Ganz abgesehen davon, daß das Resultat davon ist, daß letztlich unsere Straßen via häufigeren LKW-Transport insgeheim Lagerplatz darstellen.
Zugegeben, alles vielleicht nur Kleinigkeiten, aber eben Dinge, die für meine Begriffe sehr charakteristisch sind für die heutige Situation.

Man kann mir sicherlich vorhalten, daß dies halt heute so sei. Ob das aber wirklich modern und fortschrittlich ist... da habe ich meine Zweifel.

Viele Grüße und Gute Nacht
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten