Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Claudia B am 11.10.2002, 20:24 Uhrzurück

@Stoepsel (ist lang geworden)

Hallo Stoepsel,
ich glaube, das resultiert aus dem vorigen Thema "Jakob". Da ging es eben nun mal um ein Kind. Ausserdem tummeln sich hier halt nun mal Mütter, da ist es doch naheliegend, dass man diese Hilflosigkeit spürt und das Ganze in erster Linie auf Kinder bezieht.

Doch ich glaube auch, dass bei allen hier der Grundsatz gilt "Die Würde des Menschen !!! ist unantastbar", das schließt ja Kinder UND Erwachsene ein.

Bei Kindern kommt meines Erachtens hauptsächlich der Aspekt der Unschuldikeit, gesteigerten Hilflosigkeit, des blinden Vertrauen gegenüber sog. "Freunden", das Nichtbewusstsein von Gefahren, die eben AUCH in Menschen stecken können, die man gut kennt, hinzu.

Erwachsene sind sich dieser Dinge aufgrund Ihrer Lebenserfahrung bewusster, auch wenn sie sich in einer solchen Situation vermutlich schlecht oder gar nicht wehren können.

Hinzu kommt auch noch die Empörung, des Kräfteungleichgewichts: Ein Erwachsener gegen ein Kind.

Ist jetzt einfach mal meine Vermutung, denn wenn ich ehrlich bin: mich berührt es auch immer ganz besonders, wenn ein Kind einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist; aus o. g. Gründen und weil ich mir dann immer wieder vor Augen halte, es hätte auch meins sein können. Da könnte ich ohnmächtig werden vor Zorn und 3 Tage lang nur heulen.

Doch wenn ich gerade in den letzten Tagen die Situation in Washington mitverfolge, da graust es mir ebenfalls. Auch darüber ist meine Empörung ziemlich groß, da hier scheinbar wahllos irgendjemand abgeknallt wird. Unglaublich. Doch dieser Zorn ist ein bisschen anders gelagert, ich kann es aber auch nicht genau erklären.

Vielleicht geht es anderen ähnlich?

LG
Claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten