Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 03.09.2005, 13:25 Uhrzurück

Re: Stillen

Vorneweg: ich habe nicht alles gelesen und Inhalte meines folgenden Postings beziehen sich nicht persönlich auf hier im Forum postende Personen ;-)

Wieviel jede Mutter bereit ist, für das "Erlebnis" stillen oder nicht zu opfern, bleibt ihr ja überlassen. Ich habe 8 Monate gestillt, wovon ich in den ersten 10 Tagen Schmerzen hatte, gegen die die Entbindung ein Mückenstich war! Bei jeder Stillmahlzeit habe ich geweint, bei jedem Schreien gehofft, daß es kein Hunger des Kindes ist. Ich habe nicht gern gestillt und war froh, als es vorbei war, werde aber auch mein zweites Kind wieder stillen, weil ich es für die in erster Linie mal beste Lösung halte. Ich muß mir nie vorwerfen lassen, daß ich konnte aber nicht wollte und ich muß es auch MIR nie vorwerfen.

Aber wenn beim Stillen die Mutter eindeutig ihre körperlichen und psychischen Grenzen überschreitet, dann macht es kein Sinn und führt letztlich dazu, daß es für sie schwierig wird, eine gesunde und intensive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten