Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von dhana am 16.05.2011, 8:58 Uhrzurück

Re: Ständig Pilze und Bakt... total verzweifelt..

Hallo,

ich würde wirklich mal nach einem anderen Arzt schauen - die Terminvergabe ist schon seltsam. Wenn ich hier bei meinem Gyn anrufe, hab ich in 2 Wochen einen Termin - einen nlormalen Vorsorgetermin, ohne das etwas ist. Und wenn wirklich ein Problem wäre geht das deutlich schneller.

Was mir so hausmittelmässig einfällt wäre hochdosiert Vitamin C nehmen - das überschüssige Vitamin C wird über den Urin ausgeschieden und macht den Urin sauer - in diesen saurem Milieu können Bakterin sich nicht vermehren und wachsen. Wird auch in der Intensivpflege gemacht, wenn Patienten immer wieder mit Bakterien im Urin kämpfen. Das hilft recht gut, gerade wenn noch keine massenhafte Vermehrung da ist.
Und natürlich viel Trinken zum spühlen der Blase.

Für Deine Schamlippen - besorg dir Naturjogurt. Den Jogurt auf den Vaginalbereich dick einpacken und einwirken lassen. Die lebenden Jogurtkulturen machen ein "gutes" Scheidenmilieu und Pilze können sich nicht festsetzen. Kann man auch auf ein Tampoon packen und in die Scheide einführen (gibt es auch als Scheidenzäpfchen in der Apotheke, aber billiger ist es mit Naturjogurt - und die Jogurtkulturen sind die gleichen)
Und vorallem - der kühle Jogurt tut richtig gut, wenn alles wund ist uns schmerzt.

Das alles kann keinen guten Facharzt ersetzen, aber zusätzlich kann man da gut was tun - und auch vorbeugend.

Lg Dhana

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten