Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von suchepotentenmannfürsleben am 02.06.2011, 20:31 Uhrzurück

Re: soziale Jobs

Ich arbeite auch in einem sozialen Job. Und JA, unter Kollegen und unter Ausschluss der Öffentlichkeit, also nur unter uns, lästern wir auch mal.

Mein Klientel besteht auch im höherprozentigen Bereich aus sozial schwierigen Gruppierungen und ich kenne die Problematik.

Aber ganz ehrlich: es käme mir NIE und NIMMER in den Sinn darüber ÖFFENTLICH auch nur ein Wort zu verlieren, zu lästern oder Menschen mit Worten zu bezeichnen, die unter aller Sau sind.

Eine gewisse Achtung vor (dem einzelnen) Menschen und vor allem ein hohes Maß an Professionalität und Empathie sind in einem sozialen Job einfach unerlässlich. Das sind Voraussetzungen (BASICS), um seinen Job frei von Vorurteilen GUT zu machen.

Das man manchmal genervt, ausgelaugt ist, sich ausgenutzt fühlt usw. ist alles verständlich.

Trotzdem entbehren solche öffentlichen Äußerungen jeglicher Professionalität.

Ich WEIß, dass MEIN Chef aus solchen öffentlichen Äußerungen mit Sicherheit harte Konsequenzen ziehen würde.

LG
S

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten