Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mozipan am 20.04.2005, 14:24 Uhrzurück

So ist es!

Den einzigen Vorteil den man hat, ist dass man unkündbar ist. Alles andere ist nur mist.

Krankenversicherung teuer, eine Null-Runde nach der anderen und das nun schon seit 10 Jahren, wenn es mal ne Erhöhung gibt ist die so niedrig, das die Inflationsrate schon doppelt so hoch ist. Dann muss man immer damit rechnen versetzt zu werden. Man kriegt zwar dann den Umzug bezahlt aber das die Möbel nach ein paar wenigen Jährchen bald auseinanderfallen, zahlt einem keiner. Ausserdem kriegt man überall das selbe Gehalt, egal ob man in Hintertupfingen arbeitet und 400 Euro Miete zahlt oder im Grossraum München und 1500 oder noch mehr EUR Miete zahlt.

Wenn wieder mal irgend was los ist, dann wird bei den Beamten zu allererst gespart. 38,5 Stunden-Woche, Pustekuchen die Zeiten sind rum. Das wurde stillschweigend auf 40 Stunden erhöht. Hat die Allgemeinheit nix von mitgekriegt.

Ich selbst arbeite bei Thyssen Krupp und bei uns kriegen die niemals die 40 Stunden Woche wieder durch, glaubts mir. Dafür ist die Lobby viel zu gross, wir behalten die freien Freitagnachmittage. Nur mal so als Gegenbeispiel. Und wenn bei den Gewerkschaften irgendwas ausgehandelt wird, dann wirds gross duch die Medien gezerrt und jeder Depp weiss bescheid.

Von den Beamten heissts immer nur die sind faul, haben viel Freizeit und bekommen dicke Gehälter und dicke Pensionen. Das die Wiklichkeit aber so aussieht, das fast jeder Beamte in Deutschland mittlerweile auf 2 bis 2,5 Stellen sitzt und dadurch auch die Arbeit für 2 bis 3 Beamte machen muss, seit über 10 Jahren keine Gehaltserhöhung mehr bekommen hat, jede Menge Überstunden macht, für die er lediglich Freizeitausgleich erhält, den er niemals abfeiern kann, da dann wieder soviel Rückstände auflaufen würden, dass er wieder doppelt soviel Stunden drauf hätte und dass von den mickrigen Pensionen noch Steuern und Krankenversicherung in voller Höhe weitergezahlt werden müsse. Das alles weiss kein Mensch. Nee, die Leute wissen nur wie faul und überbezahlt die Beamten sind.

Echt Scheisse, bin echt froh, kein Beamter zu sein. Vielen dank. Auf die Pensionen bin ich echt nicht scharf.

Das mich keiner falsch versteht, das soll kein Jammerposting sein, ich finde es nur total beschissen, das den deutschen Beamten so ein Ruf anhängt und tatsächlich das Gegenteil der Fall ist.

Aber ich habs ja gut: Mein Mann ist ja Beamter!!!

LG Sandra & Co.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten