Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Linda in USA am 14.06.2003, 2:56 Uhrzurück

So ein Bloedsinn

Hier in Seattle leben sehr viele Asiaten, auch viele meiner ehemaligen Kollegen und Nachbarn. Es ist mir kein einziger Fall bekannt, wo Leute aufgrund ihrer Abstammung doof behandelt worden. Ich kenn aber Faelle in Deutschland, wo asiatische Kinder mit "ching-chang-chung" angesprochen wurden. Und Skinheades, die tuerkische Kinder verbrennen. Und Auslaender allgemein, die in U-Bahn Stationen verdroschen werden, und keine Sau hilft. Aber nein, in Deutschland ist man Auslaendern gegenueber sehr tolerant, nur die boesen Amis diskriminieren. Hmm, komisch, dass jedes Jahr immer so viele hier einwandern, und das die amerikanische Gesellschaft viel durchgemischter ist, als die Deutsche. Und vor allem, dass Auslaender hier in den USA schon nach wenigen Jahren die Staatsbuergerschaft annehmen koennen. Komisch, komisch.

Das Todesstrafenargument ist ja wohl unter aller Kanone. Es ist ja wohl ein Unterschied, wenn politische Gefangene im Irak ohne Prozess in Massengraebern zu tausenden verscharrt werden, oder ob ein UEBERFUEHRTER, vor Gericht gestellter und verurteilter MOERDER in den USA die Todesstrafe kriegt. Die "Geisteskrank" Masche ist ein guter Trick der Verteidigung, demnach koennte ich auch "geistige Verwirrung" angeben, wenn ich meinen Sohn erdrosseln wuerde. Aber in Deutschland langt es ja, wenn Kindsmoerder nach ein paar Jaehrchen LUxusknast wieder raus duerfen, und weiter Kinder morden duerfen. Das ist viel besser! Die armen Moerder, waere ja noch schoener, wenn man mit denen kurzen Prozess macht. Oh Mann, mit Vergleichen kommt ihr hier an, da kann man echt nur noch den Kopf schuetteln.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten