Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sasu am 05.04.2003, 14:52 Uhrzurück

siehst du....

auch auf deren internet-seite war ich schon und habe mir das eine o. andere einverleibt.
aber warum verurteilst du mich gleich so ?
ich sehe mich eigentlich als jemanden, der voellig unparteiisch im dschungel der nationen feststeckt. ich habe keine richtige heimat und fuehle mich zu keinem land dieser erde richtig hingezogen.
aber bis vor 2 wochen habe ich doch tatsaechlich geglaubt in einer welt zu leben, in der es zu solchen aktionen wie im irak '91 oder auf dem balkan nicht mehr kommen kann. ganz einfach, weil die menschheit daraus gelernt hat. pustekuchen.
ich fuehle mich einfach verar... von den politikern. die menschen gehen zu den wahlen (ich persoenlich nicht), auf demos, sammeln unterschriften usw., weil sie voll ueberzeugt sind davon, dass sie damit etwas bewirken koennen. und dann das ? ist das das dankeschoen ?
da frage ich mich schon, wozu so diese weltweiten organisationen (uno, nato usw.) und ihre gesetze, wenn diese noch nicht mal in der lage sind einen krieg zu verhindern ? und vor allem frage ich mich: warum ist dieser krieg fuer bush + blair so erstrebenswert, dass sie sich ueber das gesetz hinwegsetzen ?
dann sei mir bitte nicht boese, wenn ich dinge, die ich auf meiner suche nach dem grund finde und hier rein setze. ich denke halt immer, dass sowas vielleicht auch fuer andere, denen es genauso geht interessant ist.
ausserdem bin ich als mutter tief enttaeuscht. ich wollte mein kind -unter anderem- gewaltfrei und offen fuer die belange anderer erziehen. ihm klar machen, dass es auf der welt keine unterschiede gibt. jeder mensch ist ein individuum und auf seine art besonders. wie soll ich ihm spaeter erklaeren, warum dann mr. bush + blair meinten etwas besseres zu sein und entscheidungen, die fuer ein ganzes volk schlimmes bedeuten (natuerlich wird es unter umstaenden besser, wenn saddam weg ist) treffen zu duerfen ?
sorry, wenn der eine beitrag vielleicht unueberlegt erscheint, aber ich fuehle mich seit kriegsbeginn (so geht es vermutlich vielen), dermassen schockiert, dass es mir manchmal schon schwerfaellt, meine gedanken beieinander zu halten.
soweit so gut. mehr faellt mir im augenblick nicht ein.
ausser vielleicht: kannst du mich nicht leiden ?

gruss,
sasu

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten