Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Christine70 am 26.06.2011, 22:07 Uhrzurück

Re: Seit wann gilt Gemüse auf dem Friedhof als Grabschmuck???

wieso nicht? wenn man keine probleme damit hat das zu essen? wenn man ein gemüsebeet zuhause hat, weiß man ja auch nicht, ob da nicht jemand begraben liegt oder vorbesitzer da ihre tiere bestattet haben.klar, das weiß man dann nicht, aber kommt aufs gleiche raus.

im fernsehen hab ich mal gesehen, daß eine alte dame, die keinen garten hat, sich um verwahrloste gräber kümmerte, indem sie gemüse dort anpflanzte. so schlug sie zwei fliegen mit einer klappe. sie hatte ihr geliebtes selberangebautes gemüse und die gräber sahen nicht mehr verwahrlost aus.
die friedhofsverwaltung war sogar damit einverstanden und hat es sehr befürwortet. die alte dame war glücklich

was diebstahl betrifft, wurden vom grab meiner tochter auch schon massenweise engelchen geklaut :( sogar ein buchsbäumchen wurde ausgebuddelt und geklaut.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten