Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ChristianE am 19.09.2005, 15:19 Uhrzurück

Schröder führt sich auf wie ein verrückt gewordener Diktator!

also,
ganz klar ist schwarz gelb nicht gewählt worden. und rot grün auch nicht. und die spd hat sich im vergleich zu den umfragen der letzten wochen verbessert. keine frage. und die cdu hat sich im vergleich zu den umfragen der letzten wochen verschlechtert. keine frage.
ABER: um himmels willen, es zählen die zahlen, ob es einem passt oder nicht, die durch die wahlen am 18.9. herauskommen (plus denen von dresden). und wenn dies ein vorsprung - wenn auch nur leicht - für die cdu ist, dann muss das so hingenommen werden. und wenn sich das noch dreht, dann werde ICH das hinnehmen und dann ist die SPD dran.
Aber: was ist denn das bitte für eine argumentation: schröder ist doch im aufwind, das müsse man doch "auch" berücksichtigen, eine woche später und er "wäre" stärker als die CDU geworden. in meinungsumfragen würden doch mehr leute bei der direktwahl schröder als merkel wählen. alles schön und gut. bis jetzt sind wir aber ein demokratischer rechtsstaat und keine diktatur, wo man sich das recht so hinbiegt, wie es einem passt. und das heißt nunmal, dass die zahlen der bundestagswahl GELTEN, nicht die aus irgendwelchen meinungsumfragen. der kanzler wird nicht nach trends gewählt und nach "was wäre, wenn eine woche später...", sondern es wird immer noch an einem bestimmten tag eine bestimmte stimmsituation erhoben. ob es einem passt oder nicht.
dies sollte auch schröder wissen und sich nicht so verhalten als wäre er kein demokrat. gestern jedenfalls erschien er wie ein verrückt gewordener diktator, der sich über die wähler, die er doch ernstnehmen will, lustig macht, indem er nur seinen trend und nicht die aktuellen und absolut feststehenden zahlen sieht.
wie gesagt: kein ruhmesblatt für merkel, weiß gott nicht. und wenn die spd durch dresden noch gewinnt, bin ich die erste, die sagt, die spd muss den kanzler stellen. aber wenn die cdu -wie knapp auch immer- vorne liegt, dann möchte ich , dass in diesem land wieder geredet und gehandelt, agiert und respektiert wird wie in einer demokratie und nicht wie in einer bananenrepublik oder einer diktatur. und das erwarte ich vom amtierenden bundeskanzler: gelebtes demokratieverständnis, lg, christiane

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten