Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Dreizwetschgen am 26.10.2005, 8:16 Uhrzurück

Schrecklich - Kind erschießt Bruder

Habe ich bei den Aol-Nachrichten gelesen:

"Rinchnach - Ein siebenjähriger Junge hat in Niederbayern aus Versehen beim Spielen mit einem Gewehr seinen fünfjährigen Bruder mit einem Kopfschuss getötet. Wie die Polizeidirektion Straubing am Dienstag mitteilte, ereignete sich der tödliche Unfall bereits am Montagnachmittag auf einem Bauernhof im Landkreis Regen.

Auf Plastikflaschen geschossen

Ersten Ermittlungen zufolge hatten die beiden Geschwister das Kleinkalibergewehr aus dem Waffengeschäft ihres Vaters ohne Erlaubnis mitgenommen, um Schießübungen auf dem Hof der Eltern zu machen. Nach Angaben der Polizei wollte der Siebenjährige auf eine Plastikflasche schießen, traf dabei jedoch seinen jüngeren Bruder in den Kopf.

Not-OP gescheitert

"Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, weil der ältere Bruder von uns noch nicht vernommen werden konnte", sagte ein Polizeisprecher. Der Siebenjährige habe bei dem Vorfall einen schweren Schock erlitten. Sein fünfjähriger Bruder wurde zunächst mit schwersten Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen. Trotz Notoperation verstarb er knapp drei Stunden nach dem Schießunfall.

Vater abgelenkt

Der Vater der Kinder betrieb nach Angaben der Polizei auf dem Bauernhof ein kleines Geschäft für Waffen. Der gelernte Büchsenmacher gab bei seiner ersten Vernehmung an, die Kinder hätten sich die Waffe besorgt, als er in einem anderen Raum ein Verkaufsgespräch mit einem Kunden geführt habe. Eine Tante der Kinder bemerkte das Unglück als erste und rief den Notarzt, die Mutter der Buben sowie die zehnjährige Schwester der Kinder waren zur Unglückszeit nicht auf dem Hof.

Verfahren wegen fahrlässiger Tötung

Gegen den 41-Jährigen Vater leitete die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung ein, weil er die offenbar geladene Waffe nicht für die Kinder unzugänglich verwahrt habe. "Die Kriminalpolizei führt ihre Ermittlungen mit allergrößter Sensibilität durch, weil der ganze Vorfall für die Familie eine unfassbare Tragödie bedeutet", sagte der Polizeisprecher. (joe/AP"

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten