Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 16.08.2005, 21:24 Uhrzurück

Schön das diese "Typen" Kinder bekommen

Warum?
Darum zum Beispiel http://www.netzeitung.de/spezial/neuwahl2005/interviews/352554.html
Das Kinder aus sozial schwachen Familien auf keinen grünen Zweig kommen, liegt nicht zuletzt an der Betreuungs-, und Bildungspolitik der regierenden Parteien. Und damit meine ich sowohl die CDU in der Vergangenheit als auch die SPD gegenwärtig.
Deutschland ist - und das wissen wir spätestens seit der PISA-Studie -, absolutes Schlußlicht wenn es darum geht solche Kinder zu Leistungsträgern auszubilden, die später uns alten Knackern die Renten zahlen müßten, wenn sie es denn könnten. In keinem Land sagt die Herkunft der Kinder soviel über ihren späteren Lebensweg aus.
Sich wegen einer schwangeren Mutter mit Handy einkringeln?
Olala.

ALGII oder Sozialhilfeempfänger zu werden geht fixer als man denkt. Ich habe die ersten eineinhalb Jahre nach Entbindung auch von der Sohi gelebt, weil blöderweise meine Firma zu den 40.000 jährlich gehörte die pro Jahr pleite machen. Und da es sich nur um 100 Dienstleiter und nicht um medienwirksame paar Tausend (Bau)Arbeiter handelte hat sich Gerhard leider nicht schützend vor uns geworfen (siehe Philip Holzmann).
Also, das geht mir manchmal echt auf die Nuß.
Da sieht man ein paar Sohi-Empfänger im Fernsehen die bei ihrem Kühlschrankantrag besch***en und plötzlich sind alle Gesocks. Es geht ja auch niemand hin und sagt der Osten Deutschlands ist ein rechtsradikaler Sauhaufen weil ein paar Glatzen in Fliegerseide meinen sie müßten Ausländer durch Glastüren jagen, Farbige in Gullis stecken, Rollstuhlfahrer zu Tode prügeln oder Asylantenheime abfackeln. Ich habe die Zahlen nicht zu Hand aber -man halte sich fest- die Leistungen an Sohis liegen weit unter denen die für unnötige Subventionen verschleudert werden. Wo wir wieder bei Hundefutter contra Babynahrung wären. Diesbezüglich ist es auch ein Fakt das von dem Geld das die Gemeinschaft für einen Bergarbeiterplatz im Ruhrpott zahlt, derjenige ein Jahr Urlaub in Marjorka machen könnte ohne einen Finger zu rühren.
Ich hatte und habe niemals ein Problem damit einen nicht unwesentlichen Teil meines Gehaltes an Bedürftige weiterzureichen. Schon lange bevor ich es selbst nötig hatte, weil ich mir immer denke - die Kinder von den Leuten haben es nötig und vielleicht landet ja was davon bei denen.
Vielmehr stört mich das das Rentenniveau nicht langsam den Geburtenzahlen angepaßt wird, das die deutsche Elite besch***en kann wie sie will und zwar in Beträgen die weitaus höher liegen als die für einen Stapel gebrauchter Kühlschränke. Das deutsche Politiker mit jeglicher Betrügerei durchkommen und Bundeskanzler dafür gewählt werdem das sie in Gummistiefel durch überflutete Elbhänge latschen.

Meine Fresse.

LG

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten