Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von dhana am 05.09.2011, 16:56 Uhrzurück

Re: Scheidung = Kündigung??

Hallo,

ich kenn es auch so, das ein Scheidung dem Arbeitgeber kath. Kirche egal ist, die existiert ja nicht für ihn.
Wenn man nie kirchlich verheiratet war, ist dann auch alles ok.

Problem wird es dann, wenn man kirchlich verheiratet war und sich nach einer Scheidung neu verheiraten will.
Geht halt nach Kirchenrecht einfach nicht.

Ein Freund von mir ist in der kirchlichen Jugendarbeit tätig und hat sich in eine "Geschiedene" verliebt - die haben jetzt die Anullierung der kirchlichen Ehe durchgeboxt, damit sie heiraten konnten.
Ist nicht einfach - aber geht auch.
Aber sonst wäre er seinen Job losgewesen - er hat auch im Arbeitsvertrag schon unterschrieben, das er mit dem Überzeugungen der kath. Kirche übereinstimmt. Gerade deswegen weil er ja in einer Vorbildfunktion tätig ist.

Übrigens - für alle die hier von Mittelalter reden - fragt mal was sich ein (leitender) Mitarbeiter der Firma Audi anhören darf, wenn er sich einen BMW kauft und damit beim Arbeitgeber vorfährt.
Auch da wird Loyalität verlangt - und auch der kann seine Karriere beim Arbeitgeber vergessen wenn er da nicht dahinter steht.

LG Dhana

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten