Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Morla72 am 05.08.2011, 15:30 Uhrzurück

Re: Sakra

Zum einen: früher, vor Pille etc. war es durchaus normal, dass frau mit 20 das erste, und mit ü40 das letzte Kind bekommen hat, mit meist noch einigen dazwischen.
Erst die einfach Art der Empfängnisverhütung hat es uns ja ermöglicht, das ganze doch recht sicher zu steuern.
Ja, es muss halt jeder für sich abwägen, ob er mit Anfang 20, in der Ausbildung (oder dann eben gerade nicht) noch ohne Plan von der Welt und vom Leben (ich kann nur von mir sprechen, rückblickend war das so), Kinder in die Welt setzt, oder eben später.
Manchmal kann man es sich nicht aussuchen, weil man zum Beispiel erst mit 35+ den Mann fürs Leben und potentiellen Kindsvater kennenlernt.
Ich soll also, deiner Meinung nach, jetzt mit 38 nicht mehr an Kinder denken, weil die Möglichkeit bestünde, dass ich mit 60 dement werde? Das ist doch in etwa so wahrscheinlich, wie die Möglichkeit, mit 30 bei einem Verkehrsunfall zu Tode zu kommen (wenn nicht gar DAS viel wahrscheinlicher ist, siehe Statistik). Dann stehen die Kinder der Frau, die mit Anfang 20 schwanger wurde, noch bescheidener da, als die dann knapp 20jährigen, deren Mutter eventuell mit 60 dement wurde. (die haben dann ja auch hoffentlich noch einen Vater, was ist damit?)

Es darf ja jeder seine Meinung haben, aber vielleicht kann man auch mal über den Tellerrand der eigenen kleinen Welt gucken.

In meinem Umfeld wurde eigentlich niemand mit u30 schwanger, und das sind alles fitte Kerlchen und Frauchen...

Und: ohne Risiko ist halt das Leben nicht, das ist einfach so!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten