Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sakra am 05.08.2011, 14:45 Uhrzurück

Re: Sakra

das ist zwar generell zunehmend , aber immer noch nicht die regel.
ich denke schon , dass man besser damit umgehen kann, denn dann hat man auch eine gewisse altersstufe erreicht und die eigenen kinder sind aus dem haus.
jetzt mal vom normalfall ausgehend, will heissen, der normale biologische verfall geht mit 75-80 los.
dann habe ich zumindest keine kinder mehr, um die ich mich kümmern muss und am ende auch noch pflegebedürftige eltern???

das ist ein unterschied ob ich am ende ,mit mitte 40 und noch kindergartenkindern, mich um die dementen angehörigen kümmern muss oder eben auch schon 60 bin.

aber meine gedankengänge können eh nur die nachvollziehen, für die die extrem späte mutterschaft auch nicht zum normalen alltag gehört.

klar kann ich mit 60 auch dement werden, aber dann haben meine kinder nicht die mutter und grossmutter an der backe.
wenn ihr mit diesem argument kommt, dann denkt mal drüber nach, wie sich ein kind mit 10 oder 15 jahren fühlen muss, wenn die eltern im schlimmsten fall mit 60 schon pflegefälle sind.

aber das wollt ihr dann lieber nicht hören oder sehen???????

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten