Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von krissie am 27.06.2005, 10:13 Uhrzurück

Re: SPD einigt sich auf Reichensteuer

Warum ist das eine "Strafsteuer", wenn Menschen, die es sich offensichtlich leisten können, mehr für das Gemeinwesen zahlen als andere? Ich dachte, das ist der Sinn unserer sozialen Marktwirtschaft. Wenn jemand von 20000 Euro dann insgesamt 45 % Steuern zahlen muss (und das ja noch nicht auf die "ersten" paar Tausend Euro, die er verdient, also natürlich insgesamt weniger als 45 %), hat er immer noch mehr als die Hälfte übrig, also wesentlich mehr, als jemand, der 3000 Euro verdient und einen etwas geringeren STeuersatz hat (dafür aber im Verhältnise sehr, sehr viel höhere Sozialsausgaben). Ich hab das nie verstanden, dass sich ausgerechnet die Reichen "bestraft" vorkommen? Eine Mehrwertsteuererhöhung ist doch viel eher eine Strafsteuer, die besonders die kleinen und mittleren Einkommensbezieher belastet, die davon mehrere Menschen ernähren, kleiden, ... müssen. Einem Topverdiener tut das ganz sicher längst nicht so weh wie jemanden, der gerade so auskommt.

LG Kristina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten