Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rio am 15.10.2005, 10:27 Uhrzurück

Re: @Rio

Hallo,

schade, dass es hier keine Zitier-Funktion gibt. Dann halt so:

"Ich habe gleich verstanden was du mit dem Posting ausdrücken wolltest."

Schön, das freut mich.


"Ich finde es zwar krass, aber im Prinzip hast du ja recht"

Es war NICHT MEINE Wortwahl, die sich so krass gegen eine bestimmte Menschengruppe gewendet hat. Ich habe nur die Gruppe ausgetauscht gegen eine beliebige Andere. Ich hätte genausogut einen der folgenden Termini wählen können: Behinderte, Rothaarige, Engländer, Sozialhilfeempfänger, etc.

Der Zweck war lediglich, den dahinterstehenden Geist der Diskriminierung deutlicher hervorzuheben.


"Wobei ich immer noch verstehe, dass der Hotelier seine Meinung hat. Auch finde ich es nicht unbedingt schlecht"

Doch, ich schon. Siehe oben (oder unten, wie du willst).


"Ich Rabenmutter empfinde es selbst als sehr erholsam, mal ein paar Stunden kinderlos zu sein (auch ohne Kinder)."

Ich geniesse auch freie Stunden ohne meine Kinder. Aber ich habe noch nie fremde Kinder in der Öffentlichkeit als GENERELL störend empfunden. Als "sich im Einzelfall unpassend verhaltend" und somit im Einzelfall störend dagegen schon. Das war aber stets die Ausnahme, nicht die Regel.


"Ich hab im übrigen bereits vor über 6 Jahren einen Katalog in der Hand von Hotels für Erwachsene, Hochzeitsreisende, Paare etc. Ich glaub die Urlaubsorte waren in der Dom.Rep. beziehungsweise auf anderen schönen Inseln und warmen Ländern."

Da habe ich ja prinzipiell kein Problem damit. Wenn in einer Hotelbeschreibung steht, dass sich das Angebot des betreffenden Betriebes vorwiegend an Hochzeitsreisene, Senioren, etc. richtet ist das doch kein Thema.

Und WENN ich dort mit Kindern anreisen würde, dann wäre mir auch klar, dass die Toleranzschwelle gegenüber Verhaltensweisen wie um-die-Tische-laufen, eine-Trotzphase -ausleben, etc. niedriger ist als in einem speziellen Babyhotel.

Und dass es indiskutabel ist, Kinder auf Wände und Sofas schmieren zu lassen ist ja wohl allen klar.

Es macht aber einen Unterschied, ob ich in eine Hotelbeschreibung reinschreibe: "Unser Haus ist auf Ruhesuchende besonders zugeschnitten. Wir bitten alle unsere Gäste, dem Rechnung zu tragen."

Oder ob ich schreibe: "Kinder werden in unserem Hause nicht geduldet, weil sie lärmen, schmutzen und andere Gäste belästigen."

Merkst du den qualitativen Unterschied?
Im ersten Fall sind ALLE Gäste gebeten, sich ruhig zu verhalten. Im zweiten Fall wird unterstellt, Kinder seien per se eine Zumutung.

Und das finde ich eben diskriminierend.


"...die es schade findet, dass deine Diskussion mit Biene solche Ausmasse angenommen hat"

Ich hoffe, dass meine Wortwahl (auch gestern abend) keinen Anlass zur Beanstandung gegeben hat. Ich vermeide es, Kraftausdrücke und Beschimpfungen gegenüber Mitdiskutanten zu benutzen. Und das erwarte ich auf von meinem Gegenüber.

Viele Grüsse,
Rio

PS: Mangels technischer Möglichkeiten (keine Kursivschrift, kein Fettdruck, kein Unterstreichen möglich) dient Großschreibung in meinen Posting der Betonung und soll kein Schreien darstellen.

PPS: Das soll's auch gewesen sein von mir zu diesem Thema. Ich denke, ich habe meine Ansichten klar und ausführlich dargelegt. Wer unbedingt mißverstehen WILL, der soll das weiterhin tun. Bin jetzt ausser Haus.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten