Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Stephie und Mina am 31.01.2005, 12:27 Uhrzurück

Re:so ist es hier (gewesen)

Ich melde mich mal aus dem europaeischen Ausland - Spanien.
Hier war bis zum vorletzten Jahr die Schulpflicht ab dem 3. Lebensjahr.
Das bedeutete, es gab Platz fuer jedes Kind.
Die Muetter konnten sich einen Job suchen oder ihre anderen Kinder betreuen, waehrend die Kleinen im Schul-Kindergarten gratis (mehr oder weniger) betreut wurden.

Diese Pflicht wurde wie gesagt abgeschafft mit dem Fazit, dass fuer meine Tochter im letzten Sommer kein Platz mehr frei war.
Wir mussten sie privat unterbringen, das kostet uns 165€ pro Monat.

Ebensfalls durch die Abschaffung der Schulpflicht beobachtet man eine Veraenderung an den Schulen.
Alles wird teurer, ploetzlich zahlt man fuer jede Stunde, die das Kind dort laenger als in der Kernzeit verbleibt.
Materialien sind teurer geworden, etc.., d.h. die Qualitaet der Schulen hat rapide abgenommen.

Es war also vorher nachweislich besser.
Jedes Kind hatte einen Platz, man zahlte nur ein geringes Entgelt.

Der Staat zieht sich aus der Verantwortung, also ist alles am Schleifen.

LG
Stephie, Gran Canaria

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten