Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Anetts am 16.05.2004, 9:50 Uhrzurück

re:aber

Also, ich bin der Meinung, daß man nicht einfach sagen kann, es gäbe im koran mehr Möglichkeiten, Freiheiten zur Diskriminierung.
Es ist einfach so, das viele Extremisten, in vielen Länder, den Koran auf ihr Art und Weise auslegen. In diesen Land, können Frauen, die diskriminiert werden, meist nur wenig oder garnicht lesen. es wird ihnen gesagt, es sei so richtig.
Sie können sich natürlich nicht wehren, denn wer könnte ihnen die Wahrheit sagen? Niemand.
Es gibt aber viel mehr Gegenden wo nach dem Koran gelebt wird und wo der Koran nicht so ausgelegt wird, sondern modern und menschlich.

Mein Mann ist Moslem, er hat den Koran nicht vollständig gelesen, was viele nicht getan haben. Wer hat heutzutage schon die Bibel im ganzen gelesen?
Aber er hat natürlich in einer Koranschule viel gelernt, ist von seiner Familie so erzogen und hat auch heute noch zu tun daran zu lesen.
Auch ich lese zur Zeit den Koran, ich bin kein Moslem, glaube auch nicht an Gott, habe also keinen Glauben. Aber ich möchte gern wissen, was sich hinter der Religion verbirgt, an die mein Mann glaubt.
Es stimmt, was Kleinmäuschen gesagt hat, über den Ehebruch. Aber es ist eben nicht zeitgemäß. Und somit wird das zum Beispiel, in der Gesellschaft wo mein Mann herstammt, aus der Türkei, aus einer Großstadt, nicht so akzeptiert. denn es nicht nicht menschlich, Menschen für Vergehen zu schlagen. Es gibt in unserer Zeit Gerichte, die sorgen für Recht und Ordnung.Wenn auch nicht oft in unserem Sinne. Aber das ist nicht das momentane Thema.
Ein anderes Ständiges Thema ist das Kopftuch. Ich habe diesen Teil gelesen, Zufall, weil ich da nun gerade bin.
Es steht dort drin. die Frau und der Mann sind gleichberechtigt, und mögen sich bedecken.
Das kann man nun auslegen wie man will, für den einen ist bedecken, nichts darf zu sehen sein. für den anderen ist es eben angemessene Kleidung. Sprich Rock oder Hose und Shirt.

Ich wollte nun damit sagen, daß man um Gottes Willen, nicht immer alles auf die Religion schieben soll. Wie Kleinmäuschen schon so schön gesagt hat. ES gibt in jeder Gesellschaft, in jeder Religion und in jedem Land Diskriminierungen, und Mord gegenüber der Frau.
Wenn es in Deutschland passiert nennt man es nur Mord, in der Türkei ist es gleich ein Extreminist oder Moslem.

Ich bin natürlich gegen Steinigung, weil das ist unmenschlech, und niemand darf sich rausnehmen, über einen anderen Menschen so zu urteilen, egal was vorgefallen ist.

Liebe Grüße Anett

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten