Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 28.08.2005, 21:43 Uhrzurück

Re @Pflaumenmus

Ganz im Gegenteil, jedes sinnvoll(!) angebrachte Windrad in windigen(!) Gegenden halte ich für sinnvoll, Wasserkraft nutzen, da wo es möglich ist, super, Sonnenkollektoren , sinnvoll (so denn die Sonne scheint, Wir leben aber nicht an der niederländischen Küste mit Wasserfällen und jeder Menge Sonne wie in Sahara. Tatsache ist , dass Dtl. Strom zum großen Teil auch aus Frankreich ( und den dortigen AKW´s) Strom bezieht
Alternative Energien sind ja alles schön und gut, aber erstens sind sie nicht immer zu gebrauchen, weil kein Wind, kein Wasser, keine Sonne o.ä. vorhanden ist gerade hier in Deutschland und zweitens kann es uns egal sein, ob ein AKW in Deutschland oder Frankreich in die Luft fliegt, betroffen sind wir dann sowieso (Natürlich nur wenn der Wind "westwärts zieht"). Sollte jedoch ein AKW in Weißrussland hochgehen trifft es uns nur bei "Ostwindlage".

Was ich damit meine ist. Solange in der Welt kein Umdenken stattfindet diesbezüglich, müssen wir unsere AKWs nicht abschalten und Strom aus Frankreich etc. hinzukaufen.
Das Problem ist ein steigender Energiepreis, der die Wirtschaft lahmen lässt und das sollte nicht das Ziel sein, nur der Ideologie Willen. Und: Natürlich kann ich mich nicht auf der Tatsache ausruhen, dass die "Anderen" viiiiel schlimmer agieren und sich einen feuchten Dreck um Emissionsschutzgesetzte usw. kümmern, vielmehr sollten Regierungen Gelder in die Forschung, Gelder in die Verbesserung der Emissionswerte (deren Kontrolle) z.B CO2 , die Verbesserung div. Filteranlagen stecken und nicht streiten ob jetzt diese oder das andere AKW in 20 oder doch bereits in 15 J. abgeschaltet werden kann. Den Fortschritt (du wirst jetzt sagen dies sei keiner) kann man nicht aufhalten, man kann nur versuchen mit ihm zu leben und das beste aus dieser Situation machen. Machen wir dann halt die AKW´s sicherer und bauen Rapsöl an in 20 J. bleibt uns sowieso nichts anderes mehr übrig. Außerdem nenne mir doch bitte einen wirklich lukrativen Standort in Dtl zur Förderung der Sonnenenergie!
Ach ja, wenn dass Ozonloch auch zu uns kommt, dann können wir ja getrost Sonnenkollektoren aufstellen, die werden dann auch in Dtl. mal Ordentlich Energie gewinnen. Aber dann werden wir sie nicht mehr brauchen, da bereits jeder 2. an Hautkrebs erkrankt sein wird.
Oder nenne mir einen wirklich große tollen Wasserfall (nein ich meine nicht die Niagara-Falls) Uns bleibt wohl nur der R(h)einfall! Na der würde doch (als alter Minimalist reicht das doch) das Bodenseegebiet abstecken. Stimmt: Die massive Sonneneinstrahlung auf der Zugspitze habe ich vergessen! Das Gas kriegen wir aus Russland (selbstverständlich an den Saudi Arabischen Ölpreis gekoppelt). Die Lebenshaltungskosten werden wieder steigen und wir haben noch mehr Gejammere.
Nein auch ich möchte meine Familie nicht verstrahlt wissen. Ich lebe ca 20 km Luftlinie von Ohu entfernt und hoffe , jedes Mal wenn ich daran vorbeifahre, dass qualifizierte Techniker mit hochqualifiziertem Material arbeiten.
Weißt du was mir viel mehr Sorge bereitet?
Die Tatsache, das Palästina (nach Abzug der Israelis aus Gaza) und Hamas nach noch mehr Dschihad schreien und das in Zukunft ein Land wie der Iran AKW´s haben wird mit der Möglichkeit uns Ungläubige endlich in die Luft zu jagen (nicht mit den AKW´s sondern mit dem Waffenfähigen Uran aus Russland). Erklärung: ..nur für den Fall, dass mich gleich jemand darauf hinweisen will das AKW nicht gleich A-Waffe!!!!!) hier weiß man ja nicht.
Also alles in einem Satz zusammengefasst:
Dtl. ist einfach ein 3. Welt Land was alternative Energiegewinnung anbelangt. Oder sollen wir die Kohleförderung im Pott wieder ankurbeln???
JoVi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten