Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 10.11.2004, 10:42 Uhrzurück

RICHTIG!

Die Angst ist nicht unberechtigt.

Aber wie können Kinder differenzieren wenn sie mit dieser Schwarz/weissmalerei aufwachsen.
Du kannst nur versuchen deine Kinder auch über die Grenzen zu den Gefahren aufzuklären.
Sobald wir unseren Kinder diesen Schwarzweissen Standpunkten konfrontieren, können sie gar nicht richtig damit umgehen.

Wir lassen unsere Kinder auf dem Spielplatz entdecken, damit sie lernen mit Gefahren umzugehen. Sobald das Wort "Drogen" ins Spiel kommt läuft sofort der Film des totalen Verfalls vor dem geistigen Auge ab.

Ich habe mal einen Antialkohol Film aus den 20er oder 30erJahren gesehen. Das war ein komplett überzogenes Schauspiel. Der Mann einer Frau hatte einen Schluck Alkohol getrunken und war damit sofort dem Untergang geweit. So ähnlich ist die Einstellung vieler Eltern zu Drogen. Das Kind ist gefährdet und muss dringen zur Therapie weil es an einem Pfeifchen gezogen hat. .... auweia... Da waren ja meine Eltern schon aufgeklärter, und die sind nunmal wirklich aus einer anderen Generation.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten