Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sasu am 18.06.2003, 6:43 Uhrzurück

RE: oje, oje.....Sag ich auch..(mache mal hier weiter, weil ich nicht immer scrollen will)....

Ueber Politiker herziehen hab ich nichts gesagt - dass macht ihr ja uebrigens auch sehr gut. Es geht darum, Gesetze und VERFAHRENSWEISEN in anderen Laendern zu kritisieren, die mit deren eigenen INNEREN Sicherheit zu tun haben. Das wissen die Betroffenen schon selbst am besten, wie das geht. Wenn bei mir jemand im Haus eingebrochen hat, lass ich mir auch nicht von irgendwelchen Nachbarn vorschreiben, wie ich mich zu schuetzen habe. Darum geht es.


>>> sie haben ueber ihre verfahrensweise hergezogen und nicht etwa ueber ihr outfit (mal angesehen davon hast du die innere sicherheit nicht erwaehnt im 1. thread) und ich denke doch, das staendige korrespondenten (deren job es ist den ganzen tag ueber info's zu sammeln), die vor ort in einem land leben und zu land+leuten kontakt haben, durchaus in der lage sind, die situation in einem land zu beurteilen.

aha. der us-regierung darf also keiner ins handwerk (zu hause) pfuschen. aber die duerfen fuer ein ganzes volk entscheiden, dass es jetzt befreit werden will (wenn wir mal von dem "spitzen"-argument ausgehen, dass bush dem irakischen volk die "gottgegebene" freiheit schenken will) ?
und warum laesst die us-regierung dann andere laender nicht in ruhe ? wissen die nicht auch am besten, wie sie es bei sich "zu hause" (z.b. im irak) machen sollen/koennen/wollen ? ich bin nach wie vor der meinung, dass sich das irakische (z.b.) volk schon irgendwann selbst geholfen haette, wenn es befreit haette werden wollen - siehe z.b. ex-jugoslavien. und komm' mir jetzt bitte nicht damit, dass sie angst hatten vor saddam. jetzt ist es ihnen auch egal, ob es den tod bedeutet, wenn sie sich in widerstandsgruppen gg. die us/gb-truppen zusammenhorten. das waere es ihnen auch gewesen, wenn sie gg. saddam haetten vorgehen wollen.

und warum sollten sich denn laender, wie syrien, nordkorea und zuvor irak usw. jetzt von der us-regierung vorschreiben lassen, wie sie die sicherheit ihres landes gewaehrleisten sollen ? ist es nicht ebenso ihr gutes recht, wie das der us-regierung, diese entscheidungen fuer sich selbst zu treffen und zur "abschreckung" abc-waffen zu besitzen ? irgendwie kommt hier schon wieder das wort "doppelmoral" in den sinn......

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten