Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Steffi528 am 11.05.2004, 14:16 Uhrzurück

Re: Privat Rally in Spanien

Hallo Namensvetterin

2001, auf der Rückreise von Sizilien kamen wir in Südtirol in ein solches Wagenrennen. Besagte Typen mit bloden "Schnitten" an Bord. Mehrere Autos waren kaputt. Sie überholten auf unübersichtlichen Straßen dermaßen eng, das es mehrmals nur um haaresbreite noch einmal gut ging.
Für mich sind solche Raser ein asoziales Pack, egal, obs die gutbetuchten Schickimicki-Leute sind oder die Raser in der 30iger Zone, denen Kinder eh egal sind.
Ich sehe diese rücksichtsloser raserei als versuchten Todschlag an.
Wozu gibt es den Nürburgring, wo sich die Leute zivilisiert auf abgestecken Terrain todfahren können? Es müssen keine öffentlichen Straßen sein.
Ein härteres Durchgreifen wäre notwendig, Führerscheinentzug für drei Jahre oder so.
Es stört mich aber auch auf unseren Autobahnen. Wieso können wir nicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/H einführen? Dann fahren die Schnellen 150 und nicht 210 und es ist viel kalkulierbarer.

Eine ebenso verärgerte
Steffi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten