Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 20.12.2004, 10:13 Uhrzurück

Postings zerpflücken ist auch eine Art des Dialogs ..

Allerdings möchte ich jetzt nur auf ein Statement eingehen: Fehler eingestehen.

So sehr Fehler eingestehen bei Erwachsenen charakterliche Größe belegen kann, so sehr ist es aber - meiner Erfahrung nach - bei Kleinkindern vor allem in den ersten Lebens-und Lernjahren nicht immer angebracht. Oder zumindest sieht es das Kleinkind nicht als Größe, sondern lediglich als Freischein, um genau das nochmal zu machen, was die Mamma dieses eine Mal nicht verboten hat.

Ein Beispiel: mein Sohn ist seit jeher extrem Technikinteressiert und "verwendet" die Fernbedienung ganz nach seinem Plaisir, mit all den Folgen hieraus! Warum: weil Mamma ihm anfänglich das Teil aus der Hand genommen hat, mit entsprechendem Nein + Erklärung. Bis Mamma sich dann einmal gesagt hat: o.k., er darf jetzt kurz damit spielen, in der Zwischenzeit habe ich meine Ruhe.

...1. Fehler!! 2. Fehler: ich habe versucht, ihm das Teil wieder wegzunehmen + Fehlereingeständnis + Erklärung.
...Jetzt hat er das als seinen persönlichen Freibrief interpretiert.

*seufz*

VG
Jacky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten