Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 17.08.2005, 10:42 Uhrzurück

Re: passiv beteiligt bei Verkehrsunfall; was meint ihr? (lang)

Schwer....

Eigentlich müsstest du so schnell fahren, dass du jederzeit bremsen kannst.

Also ist es deine Schuld dass du quer gestanden bist.

Der Fahrradfahrer konnte dir ausweichen, aber warum ist er eigentlich gegen die LKW-Ecke gedonnert? Ist der LKW etwa noch rückwärts gefahren?

Demnach würde ich auch bei der Zeugenaussage versuchen das voneinander zu trennen. Du hast den Fahrradfahrer nur bedingt behindert da er ausweichen konnte. Ausserdem hast du ihm die Sicht auf den LKW genommen? Der Zusammenstoß war mit dem LKW.

Eigentlich müsste auch ein Fahrradfahrer so schnell fahren, dass er jederzeit bremsen kann.

Entweder du bekommst ein gewisse Teilschuld oder schuldlos wenn du: die Sicht nicht behindert hst, der Fahrradfahrer nicht wesentlich von dir behindert wurde, und ausserdem der LKW rückwärts gefahren ist,

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten