Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von cheese am 02.11.2005, 11:51 Uhrzurück

Re: Oma wieder blau..

Ist die Oma Alkoholikerin? Dann kannst Du zwar nüchtern auf Einsicht hoffen, aber sobald der "Sprit" ruft, ist der wichtiger. Das ist eine ganz fiese Krankheit! Mein Vater ist mit 39 an Leberzirrhose (Mitst! Schreibt man das so?) gestorben. Ich erinnere mich noch, ich muss etwa 8 oder 9 gewesen sein, da wollte mein Papa mit mir ins Kino gehen. Ich hab mich total gefreut! Er ging mit mir hin, löste zwei Logen-Karten... und ging wieder raus, weil direkt nebenan eine Kneipe war und ihn die Sucht trieb. Ich war soooo enttäuscht. Der Film hat mich gar nicht interressiert. Ich hab fast die ganze Zeit geweint. Und danach hat er fast vergessen, mich wieder abzuholen...

Ich würde ihr den Kleinen nicht mehr alleine überlassen. Besuche mit Dir zusammen, okay, aber nicht alleine! Sie hat sich nicht im Griff. Und wird sich vielleicht nie im Griff haben. Rede mit ihr, schildere ihr die Verzweiflung Deines Kleinen und bitte sie, eine Entziehungskur zu machen.
Es gibt auch Hilfsgruppen für Angehörige von Alkoholikern. Al-Anon z. B. ist die Gruppe für Angehörige von den anonymen Alkoholikern.

LG und viel Kraft
Claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten