Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 16.12.2005, 10:16 Uhrzurück

Re: Nur für mich aktuell - Schwiegermutter-Tochter-Thema

Ichhab ne ganz besonders liebe SchwiMa. Und da ich selber keine Eltern mehr habe, ist sie mir natürlich auch wichtig. Leider hat sie nun seit ein paar Jahren einen neuen LEbensgefährten (sie ist Witwe) und hat somit kaum Ziet für uns/ihre Enkel. Eigentlihc ist das ganz gut so. Aber es ärgert mich schon manchmal, wenn ich sie dringend bräuchte, sie mich hinhält ("er könnte ja anrufen") ich mich dann doch anders umschaue und sie dann in letzter Minute mal wieder verstetzt wird und doch zu mir könnte. Und das kommt laufend vor. So saß sie auch schon z.B. Sylvetser alleine zu Hause. Wir hätten sie dringend gebraucht, sagten also unsere Sylvesterparty ab (welcher 18 jährige Babysitter hätte denn da Zeit?) und bekamen Tage später mit, dass ihr Freund dann doch keine Zeit für sie hatte und sie eben alleine zu Hause saß. Dann hätte sie ja zumindest zu uns kommen können. In dem Punkt versteh ich sie überhaupt nicht. Sich so aufzugeben und abhängig machen.
Dass sie dadurch weniger ZEit für ihre Enkel hat ist zwar (für mich Egoistin) ärgerlich, aber nur nebensächlich. Denn für sie ist das eigentlich auch keine glückliche Situation. Immer neben dem Telefon (ich:"er kann Dich doch auch auf dem Handy anrufen. Dann könntest ja solange zu uns kommen", sie: "Ach, er mag nicht auf dem Handy anrufen. das ist ihm zu kompliziert...", ich:"????????" Ich muss dazu sagen, dass er Professor für Jura ist, also ein überaus intelligenter MEnsch)

Aber im Grß und Ganzen ist sie einfach eine sehr sehr liebe Frau, die, wenn es sich einrichten lässt immer für uns da ist. Und uns sonst ziemlich in Ruhe lässt. Also eigentlich optimal.

GRüßle Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten