Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 09.01.2006, 14:27 Uhrzurück

@Nr.3

Ja, es fällt mir auchimmerwieder auf. Aber dann denke ich an meine "Anfangszeiten" zurück...
mit 19 schwanger, mit gerade 20 dann das Kind. alleinerziehend (auch wenn ich mich mit dem Vater noch sehr gut verstanden habe und es nach wie vor tue), zuerst in meiner Erzieherinnen -Ausbildung, dann auch mal zwischendurch arbeitslos, dann studierend. Und auch immerwieder "Lebensgefährten".

Erst mit 31, als ich meinen jetztigen mann kennengelernt habe, wurde ich "sesshaft" und hatte einen seriösen Lebenswandel.

ABER, ich hätte nie meinen Sohn misshandelt. Also, die äußeren Umstände alleine können´es auch nicht sein.
Mag auch damit zusammenhängen, dass mein Umfeld (sprich meine familie, meine Freunde etc) halt doch eher aus der oberen Schicht sind. (Wahrscheinlihc wollte ich da ausbrechen. Obwohl meine Eltern nie spießig, konservativ o.ä. waren.) Und meine Familie hat mir halt sehr über alle unwegsamen Lebensabschnitte geholfen. OHne meine Familie weiß ich auch nicht, was da aus mir geworden wäre.

GRüßle
Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten