Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Claudia36 am 26.01.2006, 23:42 Uhrzurück

Nochmal zum Thema Ausländer-Ausländerfeindlichkeit usw

Hallo Ihr Lieben,

Da ich mit meinem Posting mir nicht nur Freunde gemacht habe ist mir klar auch bei diesem hier werde ich sicher nicht nur Zustimmer finden.
Das ist mir aber egal, weil es meine Meinung ist.
Inm Vorfeld wilöl ich sagen das ich überhaupt nix gegen Ausländer, die sich hier integrieren, hier leben und ARBEITEN, sich hier eine Existenz aufbauen usw habe.
In unseren Freundes und Familienkreis gibt es viele Ausländer welche wir sehr respektieren, weil diese sich aber auch integrieren wollen.
So wird, nur als Beispiel zu nennen, in einer Italienischen Familie zu Hause deutsch und italienisch gesprochen.
Die kinder besuchen außerhalb der Regelschulezeit am Nachmittag noch einen Italienisch-Kurs.
Das finde ich in Ordnung auch wenn Kinder 2 oder 3 sprachisch aufwachsen so hat dies viele Vorteile.
Aber es sollte doch die deutsche Sprache beherscht werden und auch in den Schulen, Ämtern usw deutsch gesprochen werden denn wir sind In Deutschland wohlgemerkt.
Jeder ausländische Mitbürger der hier lebt und weiterhin hier bleiben will sollte wirklich sich darum bemühen sich zu integrieren.
Bei mir auf Arbeit gibt es viele Ausländer die sehr wenig deusch gesprochen haben als sie hier angefangen haben, innerhalb kurzer Zeit beherschten sie die deutsche Sprache perfekt, weil sie sich darum bemühten es schnell zu lernen um hier arbeiten zu können.

Aber die Ignoranz von einigen Ausländern, sich auf Kosten unseres Staates auszuruhen und nur das Sozialamt bemühen, wegen mangelnder Deuschkenntnissen nicht arbeiten gehen, auch nicht gewillt sind diese zu verbessern oder überhaupt was dafür zu tun, kann ich nicht ab.
Und da gibt es leider auch viel zu viele.

Wie schon gesagt kommt man sich hier als Deutscher manchmal als Gast im eigenen Land vor.
Der Ausländeranteil an den Schulen beträgt hier fast 90 % demzufolge ist auch gerade an haupt und Realschulen die Kriminalitätsrate sehr hoch.
Zum Beispiel als meine Große noch die Schule besuchte, wurde sie mitten im Unterricht von einem ausländischen Mitschüler geschlagen ( er war schon immer sehr auffällig) so das wir nachmittags den Arzt aufsuchen mußten.
Auf meine dann darauf folgende Beschwerde kam zur Antwort von der Lehrerin, das der Junge halt schwierig sei und vieles nicht verstehe weil Mädchen in seinem Land nicht viel wert sind... auf meine Bitte dann die Eltern des Jungen zu informieren, kam dann nur noch das man mit den Elten nicht reden kann weil sie kein deusch verstehen!!!! HALLO!!! WO LEBEN WIR DENN!!!!!!

Hier zu Lande wird sich über das Kopftuchverbot von Lehren an Schulen gestritten.... In der Türkei ist es VERBOTEN an der Universität ein Kopftuch zu tragen.

Hier werden Moschen errichtet um Ausländern ihre Religion zu ermöglichen.... Errichtet mal in einem arabischen Land eine evangelische Kirche???
Da wird man verhaftet, gefoltert und getötet dafür!!!

Was sich hier einige herausnehmen grenzt schon an Frechheit und Sozialbetrug.
Einige kommen nach Deutschland und denken ihnen fliegen dann die gebratenen Tauben in den Mund und man muß garnix dafür tun als die Hand aufzuhalten.
Entschuldigung aber so war die deutsche Gastfreundschaft und Hilfe wohl nicht gedacht.
Als meine Große den Abschluß machte und sich um eine Lehrstelle bemühte hat die Hälfte der Klasse sich überhaupt nicht gekümmert.( Wie schon gesagt 90 % Ausländeranteil) Die waren der meinung das sie hier nichts lernen brauchen, und sie ihr Geld schon von irgendwo her bekommen.
Na toll!! Aber sie bekommen es ja von den Eltern vorgelebt.

Vielleicht haben wir hier auch zu Viele schlechte Erfahrungen gemacht.
Aber wenn sich einige ausländische Mitbürger halt so verhalten, brauchen sie sich nicht wundern das ihnen nicht nur Frohsinn und Wohlgefallen entgegengebracht werden.Sie schüren mit ihren Verhalten die Ausländerfeindlichkeit selber.
Schade nur das die ausländischen Mitbürger, welche integriert sind und wollen dies dann immer auch zu spüren bekommen.

So viel dazu und nun zerreist mich.

Claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten